Presse

Holger Runge und seine Künstlerfreunde

Lank-Latum Die MeerbuschKunst-Ausstellung in der Teloy-Mühle muss wegen eines Wasserschadens abgesagt werden. So erhält die Präsentation in der Kunstgalerie Meerbusch eine besondere Bedeutung. Am Sonntag ist Vernissage.

Von Monika Götz

Ab Sonntag sind in der Kunstgalerie Meerbusch Werke 16 hoch geschätzter Künstler zu sehen. Abstrakte Kunst, Papiercollagen, Holzdrucke, Materialbilder und Plastiken geben auf zwei Etagen einen Einblick in die Vielfalt der Stilrichtungen, mit denen sich Holger Runge und seine Künstlerfreunde – darunter René Acht, Cees Andriessen, Joseph Beuys, Willy L. Bitter, Dorothe Conrady, Sophia Pechau, Rolf Crummenauer, Franz Eggenschwiler oder Marieluise Schmitz-Helbig – einen Namen gemacht haben.

„Eigentlich war diese Präsentation in der Galerie von Klaus Pampel als Synergieeffekt zur Ausstellung MeerbuschKunst in der Teloy-Mühle gedacht“, erklärt Kurator Bernd R. Meyer. Dort sollte am 20. September die im Mai coronabedingt verschobene Kunstpräsentation „Die Radiergemeinschaft Osterath – Holger Runge und seine Freunde“ eröffnet werden.

Aber das am Montag in Osterath tobende Unwetter hat das Rückhaltebecken nahe des Hauses von Holger Runge in Bovert bereits zum dritten Mal überlaufen lassen: „Das Wasser stand 45 Zentimeter hoch im Keller.“ Und dort waren die aus dem Atelier bereitgestellten Arbeiten für die Teloy-Mühle gelagert. Bernd R. Meyer hat sich den Schaden angesehen: „Vielleicht sind einige Grafiken – wir haben sie zum Trocknen zwischen säurefreies Papier gelegt – zu retten. Zu den Radierungen kann ich jetzt noch nichts sagen. Wie es weitergeht, werden Gespräche mit der Stadt zeigen.“

Did you like this? Share it!

0 comments on “Holger Runge und seine Künstlerfreunde

Comments are closed.